Ein Lederkleid kombinieren

Ein Lederkleid kombinieren ist das A und O in der Modebranche. Wie das geht und welche Möglichkeiten man hat, möchte ich euch heute verraten.

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet bisher tolle, erholsame Weihnachtstage und konntet das Fest mit eurer Familie feiern und genießen. Bei uns ist es um die Weihnachtszeit relativ ruhig. Wir sind nicht so im Einkaufswahn und insgesamt ist Weihnachten bei uns eher zurückhaltend und ohne viel Trara. Vielleicht liegt es daran, dass ich in Moskau orthodox aufgewachsen bin und ich nicht religiös bin. Ich denke eben, dass man Geschenke auch an einem anderen Tag im Jahr verschenken sollte oder jemanden etwas zurückgeben kann. Ist die Freunde dann nicht viel größer, wenn man ganz unerwartet ein Geschenk oder eine Aufmerksamkeit bekommt, statt wegen eines Anlasses, bei dem einige sogar wissen, was sie bekommen?

Naja, es ist nunmal Tradition und ein bisschen mitspielen, damit man nicht ausgeschlossen wird, ist ja ok. Ich bin auch ohne Adventskalender ausgekommen. Stattdessen habe ich mit tollen Mädels einen virtuellen Adventskalender in Form von Sparkly Christmas Beiträgen für euch gemacht. Der Link dahin ist hier nochmal vermerkt, falls ihr den Beitrag noch nicht gesehen habt. Aber immerhin steht ein Tannenbaum mit einer Lichterkette, aber ohne Kugeln zuhause und das war’s. Ich bin eben eine Minimalistin. Wie man sieht, drehte es sich bei Instagram auch nicht so viel um Weihnachten und selbst dieses Bild war eine Attrappe – hihi :D. In Wahrheit waren dort die Geschenke aus meinem Adventskalender Gewinnspiel. Heute soll es auch weniger um Weihnachten gehen, sondern mehr um meinen Look und wie ihr ein Lederkleid kombinieren könnt.

Ein Lederkleid kombinieren mit einem XXL-Schal

Es ist wieder eins dieser Themen, wie mit dem Camouflage- und Leoparden-Muster. Den Camouflage Styling Guide gibt es übrigens hier zu lesen. Ein Fashion Post zum Leo-Print folgt noch – der Mantel ist aktuell leider etwas zu dünn für das Wetter. Vielleicht nehme ich ihn ja mit, wenn ich im Januar in Paris bin.

Aber es ist doch so: Entweder man liebt es, oder man hasst es. Wenn ich jemanden meinen neuen Leoparden-Mantel zeige, kommt sofort “Ne, auf keinen Fall!” oder “Das willst du doch nicht behalten?” Aber alles ist doch nur eine Frage der Kombination. Ich ziehe ja nicht Lackstiefel dazu an mit einem 15 cm Pfennigabsatz und gehe nachts damit an einer Raststätte spazieren. Ich kombiniere es lässig mit einem Touch sporty oder eben schick. Und wie ich euch auch gezeigt habe, kann man Camouflage auch ganz einfach im Alltag tragen. An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich nicht gedacht hätte, das der Look so gut ankommt und ihr mich so gerne in sportlichen Styles seht. Also ganz gleich was man anzieht, man muss nur die richtigen Tipps und Tricks kennen. Also lasst uns mutig sein und uns kreativ austoben!

Die Vielfalt eines Lederkleids

Genauso kompliziert, wie mit den oben genannten Mustern, ist es auch mit diesem Lederkleid. So auf dem ersten Blick sieht es auch etwas too much aus, aber mit den richtigen Teilen, hab ich es etwas rockig interpretiert. Welche Schuhe könnten rockiger sein als Lederboots? Diese sind zudem noch mit Samtschnürsenkel gepimpt und greifen das Dunkelrot auf, welches sich durch den gesamten Look zieht. Die Boots sind echt klasse für den Winter, weil sie ein tiefes Profil haben und man bei Schnee ganz gut Grip hat. Neben den Schnürsenkeln ist auch der Choker aus einem weichen Samtstoff und hat eine weiße Perle als Anhänger. Ich trage die Kette unter dem Kragen, sodass sie nur ein wenig zu sehen ist.

 

Schick & Rockig

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, was man zu einem kurzärmligen Lederkleid kombinieren kann. Im Sommer ist man genau richtig mit einem schlichten weißen Basic T-Shirt oder aber einem mit Print. In Winter kann man einen Strickpullover drunterziehen. Ich habe mich aber für eine schlichte weiße Bluse entschieden, um einen Stilbruch zu kreieren.

Ebenso wie die weiße Bluse zählt der Mantel zu den schicken Teilen des Looks. Mäntel liebe ich sowieso im Winter zu tragen, weil sie ein Klassiker sind und nie aus der Mode kommen. Zudem eigenen sich XXL-Schals hervorragend, wenn ihr länger unterwegs seid und euch einkuscheln wollt.

Ein Lederkleid kombinieren | deutsche Blogger

Ein Lederkleid kombinieren – so geht’s

  • Der Schnitt ist das wichtigste bei dem Lederkleid. Je weniger Dekolleté zu sehen ist, desto seriöser ist das Outfit. Insgesamt sollte das Kleid nicht zu eng und nicht zu knapp sein.
  • Optimal fahrt ihr dabei mit einem Stilbruch. Also wählt Boots und/oder eine schöne Bluse.
  • Wählt kein weiteres ausgefallenes Detail wie Pailletten oder Glitzer. Beschränkt euch auf Stoffe und Materialien, die gut zusammen passen und harmonieren.
  • Tragt die richtigen Schuhe. Zu dem Lederkleid sind Highheels, Stiefel oder Lackstiefel zu vulgär. Setzt auf Boots, Loafers oder sogar Sneakers.
  • Je nachdem, welcher Anlass und nach welchem Geschmack ihr euch kleidet, könnt ihr das passende Oberteil wählen. In’s Büro passt eine einfarbige Bluse. Für den Alltag eignet sich ein Strickpullover oder ein lässiger Hoodie. Im Sommer könnt ihr unter das Lederkleid problemlos ein schlichtes Shirt anziehen.

Jetzt seid ihr dran meine Lieben! Verratet mir, wie ihr diese Variante des Looks findet. Und sagt mir, wie ihr ein Lederkleid kombinieren würdet? Ich freue mich von euch zu hören und wünsche einen guten Rutsch!

Ein Lederkleid kombinieren | Outfitinspiration Ein Lederkleid kombinieren | C'est Levi

 

Shop the Look

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare

  • 1 Monat ago

    Der Look gefällt mir echt total gut. Ich war bis jetzt kein großer Fan von Lederkleidern, aber in der Kombi mit der weißen Bluse finde ich es chic. Eine besonders gute Idee finde ich es den Choker unter dem Kragen zu tragen. Übrigens ist es total interessant, dass du Weihnachten eher wenig feierst. xxx

    • 1 Monat ago

      Ja, so ging es mir auch, aber ich dachte, ich probiere es mal aus 😊

  • 2 Monaten ago

    wow eine sehr tolle kombi! echt gelungen kombiniert! werde meines auch mal auspacken und ähnlich stylen!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • 2 Monaten ago

    Meine liebe Katja,
    ich habe dir ja schon auf Instagram mein Kompliment für diesen schönen Look gegeben. Ich finde das Lederkleid hast du richtig toll kombiniert und es steht dir gerade auch in der derben Kombi mit den Boots (i love it) sooo gut! Dunkelrot ist auch einfach dein Rotton!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  • 2 Monaten ago

    Liebe Katja,

    ich glaube ich habe sogar das gleiche Lederkleid und liebe den Schnitt. Es lässt sich wirklich vielseitig kombinieren, ob lässig elegant mit Bluse und Boots oder mit kuscheligem Pulli drunter.
    Du siehst wirklich toll aus. Super schöne Bilder und ein toller Look.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

  • 2 Monaten ago

    Ohja du hast absolut recht – vieles ist immer eine Frage der Kombination ! 🙂
    Und das Leder Kleid steht dir perfekt zusammen mit der schönen Bluse dazu und ich liebe deine Boots mit den roten Details! Megaaa look !

    Happy new Year

    Xxx
    Tina

    http://styleappetite.com/gedanken-zum-jahresende-review-plaene/

  • 2 Monaten ago

    Liebe Katja,

    ich finde den Schnitt des Kleids perfekt für einen lässig-eleganten Look, der dir übrigens wieder perfekt gelungen ist. Durch die Boots bekommt der Look die nötige Portion Coolness. Ich stehe total auf solche Outfits.

    Auf ein weiteres Jahr guter Styles, meine Liebe. Guten Rutsch!

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com