Passend zur Londoner Fashion Week und dem Trubel in der Metropole, habe ich euch mein persönliches Traveldiary von London zusammengefasst.

Wir entschieden uns, London über ein verlängertes Wochenende zu bereisen. Da wir zeitlich also gebunden waren und so viel wie möglich von der Hauptstadt Großbritanniens sehen wollten, hatten wir uns ein straffes Sightseeing-Programm zusammengestellt.

Unserer Apartment buchten wir wie gewöhnlich über Airbnb. Es befand sich am Kings Cross, was zwar etwas außerhalb lag, doch das machte uns nichts aus, denn wir buchten – wie richtige Touris – eine Bustour mit Big Bus Tours. Und dieser hielt glücklicherweise direkt vor unserer Tür.

London Traveldiary Kings Cross

Mit dem Bus erreichten wir jede Sehenswürdigkeit und konnten an den vielen Stationen ein- und aussteigen. Unser erster Stop war die St. Paul’s Cathedral, wo einst Diana und Prince Charles geheiratet haben. Von dort sind wir auf die Millennium Bridge und hatten einen schönen Ausblick über den River Thames.

London Traveldiary St. Pauls Cathedral

Weiter ging es zum Shard, von wo aus man auf eine Aussichtsplattform kann und dort einen super Blick auf die Stadt und vor allem auf die Tower Bridge hat. Der Tower of London war unser nächster Stop. Eine Führung ins Innere ist ein absolutes Muss! Anschließend ging es nach Westminster zum Big Ben und dem London Eye.

London Traveldiary Tower BridgeLondon Traveldiary Big BenLondon Traveldiary London Eye

Wer gerne shoppen möchte, ist an der Regent Street genau richtig. Diese führt direkt zum Trafalgar Square, wo sich die National Gallery befindet.

London Traveldiary Regent Street

Unseren zweiten Tag haben wir etwas ruhiger angehen lassen und machten eine Fahrt auf dem River Thames. Danach sind wir die zweite Route mit dem Big Bus abgefahren und waren am Buckingham Palace sowie in den unterschiedlichen Parks spazieren.

London Traveldiary Buckingsham Palace

Insgesamt war ich sehr beeindruckt und hatte nicht angenommen, welch schöne Architektur London hat – eine Mischung aus Historischem und Neuem. Hier sind meine Impressionen. Die unterschiedlichen Routen findet ihr auf der Seite von Big Bus Tours.

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare

  • 10 Monaten ago

    Oh, was für ein Zufall! Ich war letzte Woche ebenfalls in London und bereite gerade meinen Beitrag mit meinen Liebsten Orten in London vor 🙂

    Alles Liebe, Mimi
    https://mimilooves.blogspot.com

  • 10 Monaten ago

    Oh, London ist immer toll. Ich war auch gerade vor zwei Wochen dort und jedesmal entdeckt man Neues. Meine Eltern nutzen immer die Oyster Card, damit kann man Bus und U-Bahn nehmen. Ich hab noch so eine Kinder-Fahrkarte, die ist mehrere Jahre gültig. Und in den Bussen hat man immer gleich noch eine Stadtrundfahrt dazu. Das ist perfekt.
    Tolle Bilder habt ihr da gemacht.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

  • 10 Monaten ago

    bei deinen bilder bekomme ich wieder richtig lust auf london 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • 10 Monaten ago

    Hach was für tolle Eindrücke aus London! 🙂 Die Stadt ist wirklich eine Reise wert! Ich war damals in einem Hotel in Greenwich, ein sehr schöne Stadtteile. Die Stimmung zwischen den kleinen Häusern und der Themse hat mir sehr gefallen. Danke fürs Teilen deiner Eindrücke 🙂

    Hab einen schönen Restsonntag!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • 10 Monaten ago

      Das stimmt. Als Städtetrip wirklich sehr zu empfehlen!

  • Patty
    10 Monaten ago

    Wow London ist so eine beeindruckende Stadt ! Deine Bilder sind wirklich toll geworden 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  • 10 Monaten ago

    Was für traumhaft schöne Bilder von meiner Lieblingsstadt. London ist faszinierend schön und du hast das ganz toll in deinen Biden eingefangen.
    Liebe Grüße
    Ari

    • 10 Monaten ago

      Wir haben uns größte Mühe gegeben. 😀 Danke Ari!

  • 10 Monaten ago

    Looking good! Hugs from Zurich ! //Sofia ( http://www.sofiacm.com )