Moskau | im Winter

Meterhoher Schnee und -20 °C  Tagestemperatur – da hab ich mir den richtigen Zeitpunkt ausgesucht, um Moskau im Winter zu erleben. Nachdem ich letzten Sommer in Moskau war, wollte ich unbedingt die Stadt im Winter sehen. Auch wenn der Sommer meine Lieblingsjahreszeit ist, mag ich es, wenn es schneit und der Schnee meterhoch liegen bleibt. In Deutschland kommt es leider nicht so oft dazu, daher war für mich meine Heimat in Schnee ein absolutes Muss. Ich konnte mich ehrlich gesagt gar nicht mehr erinnern, wie die Stadt in Schnee ausgesehen hat.

Nachdem ich also im Sommer bei 30 °C alles erkundet habe, ging es nun tagsüber bei -20 °C durch die Stadt. Man kann sich vorstellen, dass bei diesen Temperaturen nicht viele Leute auf dem Roten Platz spazieren. Hier sind einige Tipps für euch, wie ihr die kalten Tage in Moskau gut aushalten könnt.

Wenn ihr tatsächlich eine Sightseeing Tour zu der Jahreszeit machen wollt, macht einen kurzen Abstecher in unterschiedlichen Gebäude. Sei es in die Basilius-Kathedrale oder den Kreml. Am besten könnt ihr euch aber in einer Mall mit einem heißen Chai (Tee) aufwärmen. Hier kann ich euch den GUM, den Tsum oder den Okhotny Ryad empfehlen – sie liegen alle direkt am Roten Platz.

2012-02-21-moskau-im-winter-gum 2012-02-21-moskau-im-winter-basiluis-kathedrale


Ein guter Ort zum Warm werden sind auch die Eisflächen, auf welchen man zu jeder Zeit Schlittschuhlaufen kann, die auf dem Roten Platz und in vielen Parks wie z.B. im Gorki-Park (Park Kultury) oder im VDNH eingerichtet werden.

2012-02-21-moskau-im-winter-roter-platz


Jedes Jahr zum Valentinstag findet im Sportkomplex Olimpijski die Big Love Show von Love Radio statt. Es ist ein große Konzert mit vielen russischen und auch ein paar Internationalen Sängern, welches ich auf keinen Fall verpassen durfte. Es war ein super Gefühl und ich habe viele neue Lieblingssänger dazu gewonnen, die ich zuvor nicht kannte.

Wärmstens empfehlen kann ich euch neben Shows und Zirkussen das russische Bolschoi-Theater, welches als Schauspielhaus für Oper und Ballett fungiert. Ich selber habe leider keine Tickets bekommen, aber überzeugt euch gerne davon oder macht eine Führung durch eines der besten Theater der Welt.

2012-02-21-moskau-im-winter-bloschoi-theater


Moskau bietet eine Bandbreite an unterschiedlichen Cafes und Restaurants an, wo es sich nicht nur um Essen dreht, sondern auch fröhlich getanzt oder gesungen wird. Neben Tanz und Karaoke Bars gibt es auch Lokale, wo Livemusik gespielt wird. Und da meine Freundin Jazz Musikerin ist, ging es für uns in eine solche Bar. Wer von euch kennt diese oder kann eine andere empfehlen?

2012-02-21-moskau-im-winter-radisson


Tipps für eure Reise im Winter
  • Warm anziehen – am besten im Zwiebellook. Hauptsächlich frieren die Schenkel, die Hände und das Gesicht. In den Malls und den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es dagegen sehr oft zu warm.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar