Kairo | Pyramiden von Gizeh

Kamele, Wüste, Pyramiden – wie ihr euch denken könnt, geht es nach Kairo!

Am Strand kann ich mich am Besten erholen. Doch tagelang nur in der Sonne zu liegen, ist auf Dauer zu langweilig. Daher dachte ich mir, wenn man schon im Land der alten Ägypter ist, dann sollte man Kairo auf jeden Fall mitnehmen. Es bestehen zwei Möglichkeiten, wie ihr von eurem Hotel aus direkt nach Hurghada gelangen könnt.

1. Variante
Ihr fahrt mit dem Nachtbus. Zwar seid dann ganze Nacht über unterwegs, könnt dafür aber ein wenig schlafen. Am darauf folgenden Morgen seit ihr dann in Kairo angekommen. Der Nachteil ist, dass der Bus nicht sehr komfortabel ist und man im schlimmstenfalls nicht genug Schlaf bekommen hat, um dann den ganzen Tag auf den Beinen zu sein. Vor und in Kairo selbst kommt es oft zu Staus, sodass man zu Fuß gefühlt schneller ist.
2. Variante
Ihr fliegt mit dem Flugzeug. Hier bietet euch die Airline Egyptair Direktflüge von Hurghada an. Somit ist man in nur einer Stunde bereits in Kairo. Ich habe mich für diese Variante entschieden, weil es einfach schneller und angenehmer ist. Das war natürlich etwas teurer, als mit dem Bus zu reisen. Ein großes Plus ist, dass man die Pyramiden mal von oben sehen kann (Bild dazu auf meinem Instagram Account)!

In Kairo angekommen ging es mit einem Reisebus am Nil entlang zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten, wie die Al-Azhar-Moschee oder zum Ägyptische Museum für Altägyptische Kunst.

Ich würde von einer eigenständigen Erkundung in Kairo abraten. Der Reiseführer achtet darauf, dass ihr an die richtigen Orte geführt werdet und welche Stadtteile zu meiden sind. Nebenher erfahrt ihr einiges über die Kultur und Geschichte des Landes.
Aber das absolute Highlight sind selbstverständlich die Pyramiden von Gizeh.
Ein typisches Foto auf einem Kamel vor der Pyramide darf natürlich nicht fehlen. Insgesamt ist dort eine schöne und atemberaubende Atmosphäre. Die Cheops-Pyramide und die Große Sphinx von Gizeh sind DIE Highlights. Wenn man überlegt, dass diese etwa von 2620 bis 2500 v. Chr. gebaut wurden – einfach unglaublich.
Seht euch selbst die Fotos an und lasst euch beeindrucken. Ich bin gespannt auf eure Kommentare!
Tipps für eure Reise nach Kairo
  • Schultern und Knie bedecken
  • mit dem Flugzeug anreisen
  • einen geführte Reisetour buchen

2009-11-27-kairo-pyradmiden-von-gizeh-al-azhar-moschee 2009-11-27-kairo-pyradmiden-von-gizeh-kamel2009-11-27-kairo-pyradmiden-von-gizeh-sphinx
2009-11-27-kairo-pyradmiden-von-gizeh- cheops-pyramide

Hinterlasse einen Kommentar

Ähnliche Beiträge